IMG_8797.JPG

Durch die enge Pforte des Jetzt

Achtsamkeit - Pädagogik- Spiritualität

 

Einer leisen Sehnsucht folgen

Was lässt uns leben in einer Welt voller Krisen und Probleme? Wie öffnen wir uns im Alltag, auch mit Kindern, für die Schönheit, die Güte und das Vertrauen angesichts persönlicher und gesellschaftlicher Krisen?

  • Einer leisen Sehnsucht folgen nach Stille, Fülle, Tiefe, Weite,

  • aus unserer Gedankenverlorenheit aufwachen und alte Muster und Zwänge loslassen,

  • Stress und die Last des Alltags unterfangen und

  • in uns den Zugang finden zum großen Ganzen und zu einem Lebensgefühl von Verbundenheit und Geborgenheit – geht das und wie geht das?

​Es gibt viele Wege, dieser Sehnsucht zu folgen und durch die „enge Pforte des Jetzt“ zu treten in den Garten des Lebens. Meine Übungswege sind schmale Pfade der Stille, der Achtsamkeit und des Gebetes.

 

Aktuelle Angebote

NETT war gestern - was brauchen Kinder & Erwachsene heute?

Workshopreihe für Eltern und Pädagog:innen in  Götzis/Vorarlberg,  
gratis-Workshop 1 am 25.Okt 22 bereits ausgebucht,
Zusatztermin für gratis-Workshop 1 am Do. 03.Nov. 22

* In Kooperation mit der Elternbildung KBW Vorarlberg

KinderÄpfelHandgreiflich-zugeschnitten.jpg

Früher war der Umgang mit Kindern autoritär. Heute wollen viele Eltern und PädagogInnen mit Kindern "nett" sein. Aber wenn wir damit nicht weiterkommen, fallen wir schnell in alte Muster zurück. Wenn "nett" nicht geht, was dann?
Was brauchen Kinder heute, was brauch ich selbst - gerade in Konflikten und Krisen? Was gibt uns Orientierung und den Kindern Halt?

Ob wir als Eltern mit Kindern leben oder als Pädagog:innen mit ihnen arbeiten – unsere Kinder sind unser Kurs, unsere Ausbildung für‘s Leben.

Workshop 1 ist gratis, die gesamte Workshop-Reihe geht über 4 Abendworkshops und kostet EUR 150,-.

Details zu den Workshops hier

Bei Interesse auch gerne als Fortbildung für Teams oder als Kurse an anderen schönen Orten. Nimm Kontakt mit mir auf!

VORTRAG
Durch das enge Tor.
Achtsamkeit & Mystik in den Niederungen des Alltags

06.Okt 2022, Achtung, schon um 19 Uhr, Haus der Begegnung, Innsbruck

Eiche mit Chris 2.jpg

Wie geht Leben? Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit hilft uns, aus dem Gefängnis unseres ständigen Denkens herauszutreten und unser Leben zurückzugewinnen. Jesus sagt in der Bergpredigt: „Tretet ein durch die enge Pforte. [...] Eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt.“ (Mt 7,13f) Für den Weisheitslehrer Eckhart Tolle ist diese „enge Pforte“ das Jetzt.
Ist das alltagstauglich? Und wo steckt hier Gott und wozu und wie heute Beten? Dieser Abend ist ein Brückenschlag zwischen moderner Spiritualität und der Botschaft Jesu.

Diese Veranstaltung kann nur über das Haus der Begegnung hier gebucht werden.

Ein 8-Wochen-Kurs dazu ist in Planung, Infos hier!

Mystik & Achtsamkeit
Ein 8 Wochenkurs in Meditation und Gebet

Montag abends, Start am 17. Oktober 2022
Innsbruck, Gänsbacherstr. 6. jeweils 18-20 Uhr


Viele Menschen finden in der Achtsamkeitspraxis einen Weg, besser mit Stress umzugehen und erfüllter zu leben. Im Gebet haben Menschen in allen Zeiten die Verbindung zum Göttlichen gesucht und sind einer tiefen Sehnsucht nach Verbundenheit und Einssein gefolgt. Achtsamkeit und Mystik gehen dabei durch das gleiche enge Tor des Augenblicks. Sie üben Gegenwärtigkeit, Bewusstheit, Präsenz. Beide führen in die Stille. Beide führen zu sich selbst und über sich hinaus. Ein behutsamer Weg in die Tiefe und eine Annäherung an die Kraft der Stille für alle, die Interesse an christlicher Mystik haben sowie an Impulsen aus säkular moderner Weisheitslehre und buddhistischer Meditationspraxis.

Mehr Infos hier!

Anfrage & Anmeldung hier!

Retreat Klang der Stille
Achtsamkeit - Meditation - Kontemplation

​in Tirol:
02.-06. Dez. 2022 (Kurzversion bis 04.Dez) in Hall i.T.

​​ in Oberösterreich: 22.-25. März 2023 in Grünau/Almtal

 

LackeSpiegelIgls.jpg

Kontemplation ist eine Meditationsform aus der mystischen Tradition des Christentums. Die Achtsamkeitspraxis entstammt der buddhistischen Tradition, wie wir sie heute von westlichen Lehrern wie Jon Kabat Zinn oder von Thich Nhat Hanh kennen. So greifen wir zurück auf den Schatz christlicher Tradition und öffnen uns zugleich für wichtige Impulse unserer  Zeit.

Details dazu hier

Anmeldung hier!

in Grünau/Almtal (OÖ) zusammen mit Sr. Huberta Rohrmoser

​​in Tirol im Kloster der Kreuzschwestern Hall

Flyer_Grundkurs_2022.png

Grundkurs Achtsamkeit & Pädagogik online 

mit Berenice Boxler *

In Kooperation mit KBW / Elternbildung Vorarlberg (angefragt)

Achtung: Die Termine wurden auf Feb-März 2023 verschoben!
 * Wie geht achtsam mit Kindern?  neu 16.Feb 23

* Störungen haben Vorrang. Konflikte als Chance
neu: 23.Feb 2023

* Körper, Bewegung, Kontakt neu: 09.März 2023

* Frieden schließen - mit unseren Kindern, mit uns selbst 
neu: 16.März 2023

donnerstags19:30 - 21:30 Uhr

Bei Interesse auch gerne wieder vor Ort in Vorarlberg, Tirol, oder im Raum München oder anderswo. Nimm Kontakt mit mir auf!

Details zum Kurs

Anmeldung hier

* Berenice Boxler ist Achtsamkeitslehrerin (MBSR, Eltern-Kurse, Kommunikation, Selbstfürsorge) für Privatpersonen und Institutionen (Schule und Erziehung, Öffentlicher Dienst, EU-Kommission) sowie Retreat-Leiterin. www.being-mindful.lu

2017_11_Berenice (2).jpg

Kinder sind nichts für Feiglinge

Mein Buch zu Achtsamkeit & Pädagogik

​Achtsamkeit hat sich seit jeher als wirkungsvolles Konzept erwiesen, besser mit Stress umzugehen, die Aufmerksamkeit zu fokussieren und Mitgefühl zu entwickeln. Doch im Zusammenleben mit den eigenen Kindern kommen wir nur schwer zu formaler Achtsamkeits- und Meditationspraxis, oft bleibt uns nicht einmal genügend Zeit zum Schlafen. Doch kann der Alltag mit Kindern selbst zum Übungsweg werden: Jede gelingende Begegnung mit Kindern erfordert von uns Erwachsenen ein achtsames Öffnen für den Augenblick und wird damit zur Chance, informell Achtsamkeit zu üben: nichts tun, nicht wissen, nicht urteilen – lieben lernen!
Steve Heitzer skizziert seine langjährige Erfahrung als Pädagoge und dreifacher Vater in neun Übungen und greift dabei zurück auf den pädagogischen Ansatz von Rebeca und Mauricio Wild sowie auf Praxis und Spiritualität der Achtsamkeit und moderner Weisheitslehrer.
Kinder fordern alles von uns: vor allem den Mut, uns wirklich einzulassen, denn Kinder sind nichts für Feiglinge! Wenn Sie am Glück Ihrer Kinder und an Ihrem eigenen Weg zum Glück interessiert sind, dann bietet dieses Buch eine Fundgrube von Anregungen.

Buchcover-Kinder_sind_nichts_für_Feiglin

Kontakt

Danke für's Absenden!