top of page

Hellwach und geborgen
Tages-Retreat Mystik & Achtsamkeit
Sa. 27.April 2024, 10-17 Uhr in Hall i.T.

BaumAlleeRegensburgApril24kleiner.jpg

Spiritualität ist keine Flucht vor dem Leben, sondern Zuflucht. Geborgenheit und Verbundenheit jenseits unserer konkreten Lebensumstände, sowie Aufwachen zum Leben wie es ist - zur Freude und zur Wut, zur Leichtigkeit und zur Traurigkeit.


Meditation, Achtsamkeit und kontemplatives Gebet geben uns Raum für unsere Gefühle und Gedanken. Aber nicht um uns mit ihnen zu "beschäftigen" oder an ihnen zu arbeiten, sondern um sie zu Bewusstsein zu bringen, anzunehmen und wieder loszulassen. Zu einer tragfähigen Spiritualität und Lebenskunst gehört auch der Blick für das Schöne, Freude zu kultivieren und ein tieferes Glück zu finden, das jenseits unserer Lebensumstände liegt.

  • Einfache Übungen schweigend im Sitzen, Gehen, Liegen.

  • Meditieren im kleinen Heiligtum einer wunderbaren Kapelle

  • Impulse aus zeitgenössischer Spiritualität und der Botschaft Jesu.
     

Details hier!
 

ANMELDUNG

Foto: Steve Heitzer

VillerMoorNacht_edited_edited.jpg

Nachtwache
Achtsamkeit, Meditation/Gebet,
Klang & Gesang

Ab 16.Oktober 2023 montags 19:45 - 20:45 Uhr
16.Oktober - 18.Dezember, (ausgenommen 6.Nov!)

Ort: Meditationsraum, Exerzitienhaus der Kreuzschwestern, Hall i.T., Bruckergasse 24

Zur Nacht-wache nehmen wir uns am späten Abend Zeit in einer wunderbaren Kapelle. Zeit, zu uns zu kommen, anzukommen im Hier und Jetzt, mit allem, was uns bewegt, mit aller Not und allem Leid in der Welt. Wir laufen nicht vor der Welt und dem Leben davon, wir nehmen Zuflucht. Wir verweilen in der Stille der Meditation und des Gebetes ohne Worte, und stimmen noch ein paar Melodien an, singen oder lauschen auch nur, bevor wir wieder auseinander gehen

Anmeldung erbeten, offene Gruppe, freiwilliger Beitrag willkommen.

.

Anmeldung hier!

Eiche New Light Chris_edited.jpg

Stille 18. Übungsreihe Mystik & Achtsamkeit

Neue Reihe ab Oktober 2023 in Planung, montags oder dienstags ab 18 bzw. 18:30 Uhr
Ort
: Innsbruck oder Hall i.T.

 

Eine Stunde nichts tun, nichts reden, nichts erreichen müssen. Ankommen dürfen an der Adresse des Lebens: Hier und Jetzt.
 

Achtsamkeit und Mystik gehen durch das gleiche enge Tor des Augenblicks. Sie üben Gegenwärtigkeit, Bewusstheit, Präsenz. Beide führen in die Stille. Beide führen zu sich selbst und über sich hinaus. Meditation, Achtsamkeitspraxis und Impulse aus der Mystik, moderner Weisheitslehre und buddhistischer Meditationspraxis. Ein behutsamer Weg in die Tiefe und eine Annäherung an die Kraft der Stille.

Mehr Infos hier!

Anfrage & Anmeldung hier!

ad Unterseite Retreats:

Unterschiedliche Retreats

Das Interesse an Rückzug (Retreat), innerer Einkehr und mehr Zeit für Meditation, Inspiration und Stille ist ungebrochen. Jeder Mensch braucht etwas anderes, und auch wir selbst gehen unseren inneren Weg, auf dem wir immer wieder unterschiedliche Nahrung und Erfahrungsräume brauchen. Achtsamkeitspraxis, Meditation und Inspiration aus zeitgenössischen und alten Quellen gehören bei mir immer dazu. Und doch unterscheiden sich 3 Formen.

  • Die Retreats "Geschmack des Lebens" und "Zwischenzeit" (neue Termine sind noch in Planung) sind getragen von großer Leichtigkeit. Es gibt nur kurze Phasen im Schweigen, Zeiten der Muße sind hier zentral, in denen auch ein Buch gelesen werden kann oder Kreatives Platz hat. Aber auch die Hinführung zur Stille ist ein wichtiges Element. Je nach Möglichkeit und Bedarf integrieren wir neben Austausch auch Gesänge und Geschichten am Lagerfeuer.
     

  • "Klang der Stille" führt tiefer hinein in die Stille; abgesehen von Einführung und Impulsen, sowie Anhör-Runden und Begleitgesprächen finden diese Tage im Schweigen statt. Hier steht der persönliche innere Prozess im Vordergrund; das Weglassen aller Art von Ablenkung ermöglicht ein größeren Erfahrungsraum der Stille. Das "Fasten im Kopf" macht Platz für die Wahrnehmung von Natur, Körper und unsere Innenwelt. Die Stille macht den Weg frei zu uns selbst, und über uns hinaus. Für alle, die einer tiefen Sehnsucht folgen oder auf die Spur kommen wollen.
     

Mitten im All und Teil des Himmels - dreizehn Minuten Achtsamkeit für Dich.
"Im Licht sehen wir die Dinge, in der Dunkelheit den riesigen Rest." Thea Unteregger
Eine kleine geführte Meditation für den Alltag findest du hier.

Wiedersehen mit der Sonne - dreizehn Minuten Achtsamkeit für Dich.
Ihr Licht, ihre Wärme, ihre Kraft - geschenkt für uns.
Eine kleine geführte Meditation für den Alltag findest du hier.

1007.JPG
Kinder öffnen Türen zu uns selbst
Praxis-Abende Achtsamkeit & Pädagogik

letzter Mittwoch im Monat 28.4. | 31.5. | 30.6.

 Anmeldung hier!

Wir üben gemeinsam Achtsamkeit und widmen uns den Themen aus der Gruppe von Eltern und Pädagog*innen

Kosten: 3 Abende: EUR 60. Einzelner Abend: EUR 30,-
Ermäßigung auf Anfrage möglich

Mehr Infos hier!

Z w i s c h e n z e i t

Retreat in Pfons/Brenner

07.-09. Januar 2022

Und wir haben im Grunde nur dazusein

aber schlicht, aber inständig

 wie die Erde da ist

den Jahreszeiten zustimmend

hell und dunkel und ganz im Raum

nicht verlangend in anderem aufzuruhen

als in dem Netz von Einflüssen und Kräften,

in dem die Sterne sich sicher fühlen.
R.M.Rilke

An diesen Tagen ist Innehalten und Zwischenzeit.

"Inzwischen" gehen wir nach innen und außen,

in die Stille der Meditation und in die wunderbare

Natur der Wipptaler Berge.

Wir lassen uns inspirieren von den Sterndeutern,

der Botschaft Jesu, von Rainer Maria Rilke und

zeitgenössischen Weisheitslehrer:innen.

Leben ist Gegenwart und Vertrauen,

Dasein und Verbundensein.

Unser Leben findet in einem großen Da-zwischen statt: zwischen Himmel und Erde, zwischen Geburt und Tod. Und im Inzwischen. In dem, was wir Alltag nennen. Leben passiert uns, während wir dabei sind, über das Leben nachzudenken. Oft verpassen wir es, während wir in Gedanken und Routinen verloren sind.
FLYER

Beginn: Fr. 10 (!) Uhr, Ende So 13 Uhr
Kursbeitrag: EUR 230,- Ermäßigung auf Anfrage möglich

Diese Veranstaltung kann nur über St.Michael gebucht werden, Anmeldung hier!

ScreenshotFlyerZwischenzeit.png

Zoom- Talk "Vom Kampf zum Spiel"

gratis am Mo 16.Januar 2023, 20 Uhr per Zoom*
* Link wird nach Anmeldung zugeschickt

OP_SteveKampf-SpielAusschnitt.jpg

In diesem Zoom-Talk möchte ich Schlüssel-Erfahrungen teilen und euch einladen, einen neuen Blick auf Kinder und ihre Körperlichkeit im Miteinander zu werfen.

Dieser Zoom-Talk ist Auftakt für ein überraschendes kleines comeback: Auch außerhalb meiner Familien-Auszeiten"Family Unplugged"(siehe unten!) soll es wieder Möglichkeiten geben, uns im ursprünglichen Spiel mit Kindern zu üben, und aus diesen Erfahrungen Inspiration für unseren Alltag zu gewinnen. 

ANMELDUNG Zoom-Talk HIER

Freunde aus Dornbirn haben Raum, Matten und Familien zusammengebracht, um zusammen mit Kinder spielen zu können. Es berührt mich zutiefst, diese so notwendige Übung und Einladung wieder aufzunehmen, "von Herzen zu spielen",  in einem sicheren Rahmen für alle (auch für mich). Mehr dazu in Kürze bwz. auf Anfrage hier!

 

Ich nenne es heute schlicht "Mattenspiel" und ich sehe in diesem unscheinbaren körperlichen Spiel tatsächlich eine Übung für uns alle, vom Kampf zurück zum Spiel zu finden, und damit zum Frieden. Auszeiten für unseren verinnerlichten Kampf. Schutzräume ("sanctuary"), den Kampf, den wir alle kulturell gelernt haben, loszulassen und den Königsweg des Spiels wiederzufinden. Es ist ein zarter kleiner Versuch, diese Arbeit mit Familien wieder aufzunehmen, mal sehen was sich entwickelt.

Friede ist ein Kinderspiel – nein, nicht „kinderleicht“, aber er könnte damit anfangen, dass wir bereit sind, uns mit den Kindern auf ein körperliches Spiel einzulassen, gerade dann, wenn wir im Alltag oft am Kämpfen sind.

Wir spielen mit Kindern alle möglichen „kulturellen“ Spiele. Dort gibt es immer Gewinner und Verlierer. Dabei gibt es eine ursprüngliche Form zu spielen, die ganz ohne Kampf und Wettkampf auskommt. Wir erfahren es, wenn wir uns mal klein machen, wenn wir am Boden sind, wenn unsere kleinen Kinder auf uns herumklettern dürfen, wenn wir uns auf ein körperliches Spiel einlassen – sei es auf einem dicken Teppich, in der Wiese, im Schnee, auf Turnmatten.

Kinder lieben es, wenn wir uns einlassen, ganz einlassen – am liebsten mit Haut und Haar. Da entsteht (endlich) Kontakt, (endlich) Aufmerksamkeit, Präsenz – und es ist ein Ort, wo Friede wachsen kann.

Warum das nicht nur Freude macht, sondern tiefgreifende Erfahrungen bereithält und für uns alle manchmal auch ein herausfordernder Übungsweg ist, möchte ich Euch anhand eigener Erfahrungen nahe bringen.

Eine Stellungnahme zur Kritik an Fred Donaldson und Original Play findet sich hier, im Abschnitt Pädagogik & Spiel!

 

Übungsreihe Achtsamkeit & Spiritualität

Stille18

Stille18. Achtsamkeit am Feierabend ist eine wöchentliche Übungsreihe zur Achtsamkeitspraxis, die ich seit vielen Jahren in Innsbruck anbiete. Ich selbst hätte nie gedacht, dies auch mal online zu versuchen, aber besondere Zeiten brauchen besondere Wege. So fanden die letzten Reihen online statt. Diesmal plane ich die Reihe vor Ort und online als zusätzliche Möglichkeit für alle, deren Weg zu weit ist. Wie immer 5 mal Montags 18-19 Uhr. Wer das gerne kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen, ein Treffen gratis dabei zu sein.
Online verwende ich Zoom. Die Technik ist ganz leicht und gratis.
Hier anmelden oder anfragen!

VK AchtungKinder2022_05_Flyer_Vertiefungskurs.png

Vertiefungskurs online  Achtsamkeit & Pädagogik

mit Berenice Boxler *

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk / Elternbildung Vorarlberg

 1.Abend: Körper & Kontakt, 30.Mai 2022

2.Abend: Kommunikation, 20.Juni 2022

3.Abend: Eure Themen, 27.Juni 2022

montags 19:30 - 21:30 Uhr

Details zum Kurs

Anmeldung hier

* Berenice Boxler ist Achtsamkeitslehrerin (MBSR, Eltern-Kurse, Kommunikation, Selbstfürsorge) für Privatpersonen und Institutionen (Schule und Erziehung, Öffentlicher Dienst, EU-Kommission) sowie Retreat-Leiterin. www.being-mindful.lu

2017_11_Berenice (2).jpg

Stern und Königskind.
Eine Geschichte für große und kleine Kinder

Eines Nachts, vor etwa 2000 Jahren, blickt ein Sterndeuter in den Nachthimmel und entdeckt einen neuen Stern! Einen neuen Stern?!? Wie willst du bei all den Sternen dort einen neuen erkennen??

Aber vermutlich war er hell. Ein Komet vielleicht, mit einem Schweif. Für die Sterndeuter war klar: Dieser Stern hat etwas zu bedeuten! Der ist nicht nur zum Spaß dort. Er hat etwas zu bedeuten für die Menschen auf der Erde! Aber was? Was kann ein Stern zu bedeuten haben? Die Sterndeuter gehen auf die Suche, und finden, wo sie nie im Leben gedacht hätten, dass dort etwas zu finden wäre ...

Kids Edition (Kindergarten)

Extended Version Family/School

Mystik & Achtsamkeit
Ein 8 Wochenkurs in Meditation und Gebet

Montag abends, Start am 17. Oktober 2022
Innsbruck, Gänsbacherstr. 6. jeweils 18-20 Uhr


Viele Menschen finden in der Achtsamkeitspraxis einen Weg, besser mit Stress umzugehen und erfüllter zu leben. Im Gebet haben Menschen in allen Zeiten die Verbindung zum Göttlichen gesucht und sind einer tiefen Sehnsucht nach Verbundenheit und Einssein gefolgt. Achtsamkeit und Mystik gehen dabei durch das gleiche enge Tor des Augenblicks. Sie üben Gegenwärtigkeit, Bewusstheit, Präsenz. Beide führen in die Stille. Beide führen zu sich selbst und über sich hinaus. Ein behutsamer Weg in die Tiefe und eine Annäherung an die Kraft der Stille für alle, die Interesse an christlicher Mystik haben sowie an Impulsen aus säkular moderner Weisheitslehre und buddhistischer Meditationspraxis.

Mehr Infos hier!

Anfrage & Anmeldung hier!

Kurz-Retreat

Kleine Zwischenzeit
Achtsamkeit - Meditation - Kontemplation

 So 03.Juli (16 Uhr) -Di 05. Juli (9 Uhr) 2022 in Grünau/Almtal
zusammen mit Sr. Huberta Rohrmoser

Und wie erziehen wir uns selbst?
Achtsam mit Kindern beginnt achtsam mit uns selbst

Tages-Seminare 21.Okt 2023 in Götzis/Vorarlberg  10-17 Uhr
in Kooperation mit der Elternbildung Vorarlberg
 

PfauenaugeHötzingAusschnitt.jpg

Als Eltern & Pädagog:innen wollen wir nur das Beste für unsere Kids. Dabei stolpern wir immer wieder über uns selbst: „Wie kann ich in Stress-Situationen gelassener sein?“ - Ich sollte meine Kinder nicht anschreien… Ich wäre so gern eine achtsame Pädagogin, eine liebevolle Mutter, ein liebevoller Vater..."

 

Fast verzweifelt sehnen wir uns manchmal danach anders zu sein, als wir es jetzt sind. Wenn wir achtsam mit Kindern sein wollen, dürfen wir bei uns selbst anfangen, aber nicht mit "Erziehen", sondern mit Wohlwollen. Wir dürfen uns Zeit lassen - eine neue Sprache oder Klavierspielen lernen wir auch nur mit viel Übung. Übung kriegen wir mit Kindern genug. Die Früchte wachsen mit genügend Licht und Nahrung von selbst. Der Schlüssel dazu ist, dass wir wieder lernen, gut mit uns selbst zu sein.

Seminar-Ort: Seminarhaus Götzis, Flurgasse 6, Götzis/Vorarlberg

Flyer_Grundkurs_2022.png

Grundkurs Achtsamkeit & Pädagogik online 

mit Berenice Boxler *

In Kooperation mit KBW / Elternbildung Vorarlberg (angefragt)

Achtung: Die Termine wurden auf Feb-März 2023 verschoben!
 * Wie geht achtsam mit Kindern?  neu 16.Feb 23

* Störungen haben Vorrang. Konflikte als Chance
neu: 23.Feb 2023

* Körper, Bewegung, Kontakt neu: 09.März 2023

* Frieden schließen - mit unseren Kindern, mit uns selbst 
neu: 16.März 2023

donnerstags19:30 - 21:30 Uhr

Bei Interesse auch gerne wieder vor Ort in Vorarlberg, Tirol, oder im Raum München oder anderswo. Nimm Kontakt mit mir auf!

Details zum Kurs

Anmeldung hier

* Berenice Boxler ist Achtsamkeitslehrerin (MBSR, Eltern-Kurse, Kommunikation, Selbstfürsorge) für Privatpersonen und Institutionen (Schule und Erziehung, Öffentlicher Dienst, EU-Kommission) sowie Retreat-Leiterin. www.being-mindful.lu

2017_11_Berenice (2).jpg
1007.JPG
Kinder öffnen Türen zu uns selbst
Praxis-Abend Achtsamkeit & Pädagogi
k

Abendseminar für Eltern & Pädagog:innen
am 15.Mai 2024, 18-21 Uhr

Wie geht achtsam mit Kindern im Alltag? Wo steh ich an, wo stolpere ich über mich selbst? Wo gerate ich an meine Grenzen und wie ziehe ich Grenzen? Was tue ich, und wie rede ich mit (m)einem Kind? Und nicht zu vergessen: Wo gelingt etwas, wo wächst das Gute? Wo berührt mich etwas? An diesem Tag nehmen wir uns Zeit für Eure Themen, für eure Realität im Alltag mit Kindern, Zeit für euch selbst.

​​Details hier!

bottom of page