spiritual songs

Musik und Gesänge gehören seit meiner Kindheit zu mir. Als junger Erwachsener begann ich erste eigene Lieder zu schreiben, die bis heute geblieben sind. Rund um die Geburten und das Aufwachsen meiner Kinder sind weitere entstanden. Doch am öftesten singe und spiele ich spirituelle Lieder in meinen Retreats, zu denen sich auch langsam eigene gesellen. Meine größte Inspiration und "Heimat" sind hier die Gesänge aus Taizé, diesem "Frühling" einer Kirche, wie sie vielleicht gemeint war... In den letzten Jahren sind nur noch ganz selten Lieder aus meinem Herzen aufgetaucht. In diesen Tagen vor Weihnachten 2020 hatte ich wieder mal das Glück und hab es gleich aufgenommen - mit ganz bescheidenen Mitteln und gebe das Geschenk an mich nun an Euch weiter. Andere Aufnahmen mögen - so Gott will - folgen.

magnificat anima mea dominum

Einer dieser Schätze aus dem Evangelium nach Lukas: Eine Hymne auf einen Gott, der auf die Niedrigen schaut, Mächtige von ihrem Thron stürzt und die Hungernden beschenkt.
Das bemerkenswerte Lied Marias von Nazareth bei einer geheimnisvollen Begegnung unter zwei Frauen, die beide Propheten in ihrem Schoß tragen. Es lohnt sich nachzulesen in Lukas 1.

steve[at]steveheitzer.at

+43 (0)680 55 25 721

Grätschenwinkelweg 25, 6080 Igls, Österreich

©2020 Steve Heitzer. Erstellt mit Wix.com